Das Sakrament der Stärkung in Krankheit und Schwäche - Krankensalbung

Die Krankensalbung ist das Sakrament der Stärkung für Christen in gesundheitlich kritischen Situationen. Es kann bei schwerer Krankheit oder z.B. vor einer schweren Operation gespendet werden. Das Sakrament kann im Rahmen eines Gottesdienstes (wenn der oder die Kranke dazu in der Lage ist), daheim oder im Krankenhaus gefeiert werden.

Daheim oder im Krankenhaus feiert das Sakrament i.d.R. ein Priester aus der Gemeinde an Ihrem Wohnort (Pfarreifinder) oder der Krankenhausseelsorger. Wenn Sie zur Gemeinde des Kleinen Michel gehören, können Sie sich selbstverständlich an den Pfarrer wenden.